Empfehlung erstellen

Prof. Dr. Bernd Seifert & Dr. Claudia Gaßner (1)

Gynäkologische Endokrinologie und Reproduktionsmedizin

KITZ. KinderwunschTherapie im Zentrum

Telefon:
0941/992577-0Nr. anzeigen
Fax:
0941/992577-23
Hemauerstr. 1
93047 Regensburg

Praktiziert seit: -

Versicherungsart: -

Sprachen: Deutsch

Mein Profil auf: Facebooklink Googlepluslink

Zugehörigkeit:

  • Terminanfrage

    Appointment-teaser

    Patientenempfehlungen

    1 Patienten haben Prof. Dr. Bernd Seifert & Dr. Claudia Gaßner mit durchschnittlich 5 von 5 Punkten empfohlen.

    Terminverfügbarkeit keine Angabe
    Pünktlichkeit keine Angabe
    Zwischenmenschliches
    Mitarbeiter keine Angabe
    Leistungen keine Angabe
    Privatsphäre keine Angabe
    Praxisausstattung keine Angabe

    Aktuellstes Empfehlungsschreiben

    Sehr geehrter Herr Prof. Dr. Seifert, mir ist es nach vielen, vielen Jahren erneut ein Bedürfnis "DANKE" zu sagen. Ich war 1982 eine Ihrer Patientinnen, die das Glück hatte, in der Sterilitäts-Sprechstunde behandelt zu werden. Ein Artikel in der Mitteldeutschen Zeitung und der im Mai anstehenden 30.Geburtstag meines Sohnes Claudius, gaben mir den Anstoß, mich erneut mit der Vergangenheit, Kinderwunsch, auseinander zu setzen. Viele Untersuchungen der ungewollten Kinderlosigkeit, eine notwendige "Generalreparatur" ihrerseits, mein ewig langer KKH-Aufenthalt und dann das Wunder, die Geburt meines Sohnes. Alle Mühen und Quälereien hatten sich gelohnt. Heute ist mein Junior ein Soziologe und zeigt großes Interesse an Ihrer geleisteten Arbeit. Fragen über Fragen - das Ungewöhnliche, nicht alltägliche weckte die Neugier in ihm, so dass wir immer wieder diese Thematik besprechen. Für Ihre weitere Forschungsarbeit wünsche ich Ihnen und Ihrem Team viel Kraft und Erfolg. Mit dankbaren Grüßen Carola B. (anonym vor etwa 1 Monat)

    Alle Empfehlungen ansehen

    • Aktuelles via Facebook

      Validierung von Elonva® Eine intere Studie unseres Zentrums zu Beginn des Jahres 2014 ergab, dass die Stimulation mit Elonva® bei Patientinnen, die über 35 Jahre alt sind und eine reduzierte ovarielle Reserve haben, im Vergleich zu der klassische... Mehr lesen

    Karte