Den richtigen Arzt finden

Fotolia c stasique arzt finden nameimbildft5vln

Welcher Arzt ist der Beste für mich? Diese Frage stellen sich Millionen Menschen täglich, ganz egal ob man sich in einer neuen Stadt befindet oder mit dem jetzigen Arzt unzufrieden ist. Noch nie gab es so viele niedergelassene Ärzte mit unterschiedlichen Fachrichtungen. Viele Patienten haben also die Qual der Wahl. Wir geben Ihnen Tipps, was Sie bei der Wahl bedenken sollten.

Das Rundumbild sollte stimmen

Wenn es um die eigene Gesundheit geht, haben die meisten Menschen hohe Anforderungen bezüglich der Qualität und Qualifikation eines Arztes. Sicherlich ist die Einschätzung häufig auch subjektiv. Dennoch gibt es objektive Anhaltspunkte, die eine gute Arztpraxis ausmachen. Eine Auflistung aller Ärzte in Ihrer Stadt ist entweder im Branchenbuch zu finden oder Sie kontaktieren eine der Landesärztekammern. Viele Kammern bieten eine umfassende Beratung bei der Arztsuche. Oder Sie fragen Ihre Familie, Bekannten und Kollegen nach Empfehlungen.

Wir haben eine Checkliste mit fünf wichtigen Punkten für Sie zusammengestellt:

  • Arztprofil: Möchten Sie eher von einem Arzt oder Ärztin behandelt werden? Spielen Alter und Erfahrung für Sie dabei eine Rolle?
  • Erreichbarkeit: Ist die Lage der Praxis für Sie günstig? Wenn nein, ist sie mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut erreichbar? Sind Apotheken und andere (Fach)-ärzte in der Umgebung?
  • Vertrauen: Welchen Eindruck haben Sie vom Arzt? Haben Sie das Gefühl Ihr Anliegen wird ernst genommen und auf Ihre Bedürfnisse eingegangen? Nimmt der Arzt sich Zeit für Sie?
  • Praxisorganisation: Wie ist das Praxismanagement organisiert? Ist das Personal freundlich, wie wird mit Datenschutz umgegangen, fühlen Sie sich wohl? Wie sehen die Praxisräume aus, wie wird mit Hygiene umgegangen? Gibt es lange Wartezeiten?
  • Zusatzqualifikationen: Viele Menschen wünschen sich neben der Schulmedizin auch alternative Heilmethoden wie Akupunktur oder Naturheilverfahren.

Sicherlich kann auch aufgrund der genannten Anhaltspunkte nicht mit hundertprozentiger Sicherheit ein Rückschluss auf die medizinische Kompetenz des Arztes gezogen werden, dennoch ist ein Mediziner, der seine Praxis gut organisiert und vertrauensvoll mit seinen Patienten umgeht, mit großer Sicherheit auch entsprechend kompetent einzustufen. 

Bewertungsportale werden immer beliebter

Der heutige Patient ist längst nicht mehr ein unwissender, seinem Schicksal und Krankheitsverlauf willkürlich überlassener Mensch. In Zeiten des Internets und der raschen Verbreitung von Informationen, handelt es sich heute viel mehr um einen mündigen und gesundheitsbewussten Menschen, der sich mit seiner Krankheit und möglichen Therapien auseinandersetzt. Bewertungsportale spielen in diesem Kontext eine immer bedeutende Rolle. Sie sollen eine Hilfestellung und Orientierung bei der Suche nach dem richtigen Arzt oder Krankenhaus erleichtern und die Qualität und Informationen transparent und für den Patienten verständlich darstellen. Zweifelsohne ist die Qualität der medizinischen Behandlung nur schwer zu messen und zu beurteilen - dennoch gibt es einige Indikatoren wie beispielsweise die Ausstattung der Praxisräume, das fachliche Angebot, die Serviceleistungen, Sondersprechstunden, die durchschnittliche Wartezeit. Sie liefern allesamt Informationen, die für die Arztsuche und letztendlich für die Arztwahl von großer Bedeutung sind. Es sind aber nicht nur diese „harten“ Indikatoren, die die Portale so wertvoll machen, sondern vor allem die Erfahrungen anderer Patienten. Für die Zukunft ist ein weiterer Ausbau der Qualitätsindikatoren wünschenswert. Auf welche Art und Weise Sie einen Arzt auch suchen, nehmen Sie sich die nötige Zeit dafür. Wir wünschen Ihnen viel Erfolg!

Sandra Musa